Angebote zu "Fass" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Enric Soler Nun Vinya dels Taus 2018 Weißwein T...
Aktuell
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Sommelier und Winzer Enric Soler bringt mit diesem Projekt einen außergewöhnlichen Xarel.lo aus Meisterhand mit überbordenden Aromen ins Glas. Die Reben wurden etwa 1945 gepflanzt und werden heute nach organischen und biologisch-dynamischen Gesichtspunkten bewirtschaftet. Fermentiert in 300-Liter Fässern aus Eichenholz (davon 50% neu), mit anschließender 8-monatigen Reife. Im Glas zeigt er viel Komplexität und vielschichtige Aromen: Zitrusfrüchte, rauchige Nuancen, feine Hefenoten und elegante Mineralität. Am Gaumen mit außergewöhnlicher Tiefe, wunderbarer Frische die in einem langanhaltenden Finale endet. Ein Ausnahme Xarel.lo .

Anbieter: Vinos
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
2008 PMG Il Caberlot Toscana IGT Fass Nr. 25
299,00 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Besucher von Weinkellern im Burgund entdecken bisweilen ein Fass mit der Aufschrift "PMG". So kennzeichnen manche Winzer ein Fass mit Wein, den sie für außerordentlich gelungen halten. Dieser Wein ist als persönliche Reserve bestimmt ("pour ma gueule"-"für meinen Rachen"). Mit der PMG- Edition präsentiert Dallmayr in Zusammenarbeit mit renommierten Produzenten außergewöhnliche Weine. Sie stammen aus einem ganz besonderen, von Weineinkäufer Olaf Höntsch ausgesuchten Fass. Jeder dieser exquisiten Weine ist ein Unikat. Nur in Kleinstauflage und nur für kurze Zeit erhältlich.

Anbieter: Dallmayr
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
AdamsWein Kaliber 17 Viognier 2018
14,90 € *
zzgl. 6,90 € Versand

Zu dem Jahrgang 2015: Die Rebsorte ist ursprünglich an der französischen Rôhne, südlich von Lyon beheimatet. Sie erzeugt langlebige Weißweine von charakteristischer Aromatik, die an Aprikosen, Pfirsiche und Blüten erinnert. Simones Vater pflanzte die Rebstöcke schon 2004 auf dem Ingelheimer Sonnenhang, wo sie seither erstklassigen Wein liefern. Im übrigen Rheinhessen ist der Viognier erst langsam auf dem Vormarsch. 8.700 Quadratmeter befinden sich dort zurzeit im Versuchsanbau. Aufgrund des Klimawandels beginnen immer mehr Winzer auch andere Rebsorten als die autochthonen [gebietstypischen] zu kultivieren. Trauben aus wärmeren Gegenden, wie beispielsweise Südfrankreich, sind von besonderem Interesse. In Südtirol baut beispielsweise der Visionär Alois Lageder schon seit den 1990er Jahren Viognier an, denn er ist überzeugt: Eine sinnvolle Reaktion auf den Klimawandel kann nicht in noch mehr Technologie liegen, sondern vielmehr in einer Rückbesinnung auf die Gesetze der Natur. Dieser Gedanke war auch ausschlaggebend für Simone Adams Vater, als er sich 2004 für den Viognier entschied. Der kleinbeerige, dickschalige Viognier jedenfalls, ist bestens geeignet, auch in Rheinhessen heimisch zu werden. Unser Viognier wurde nicht, wie bei der passionierten Jägerin Adams üblich, nach der Höhe eines Kalibers benannt, sondern nach der Zahl, die die Winzerin zur Katalogisierung auf das Fass geschrieben hat, das im Juli bei uns so viel Begeisterung hervorrief. Der aktuelle Jahrgang unseres Viogniers, den Simone Adams im vergangenen Jahr erstmals exklusiv für das vinocentral abfüllte, hat als einziger deutscher Wein Aufnahme in die Viognier-Verkostung der Fachzeitschrift Vinum gefunden (Ausgabe 11/2016) und als "Querschläger" eine beachtliche Bewertung erhalten: Vinum schreibt: "[…] auch Winzer aus anderen Regionen gehen spannende neue Wege, hin zu mehr Frische und Leichtigkeit. Zudem werfen sie das traditionelle Geschmacksbild über Bord. Am radikalsten zeigt dies der deutsche Viognier von Adams." Viognier Fass 12/2 QbA 2015 0,75l 16,50 € AdamsWein, Ingelheim 15 Punkte "Eine Exklusivabfüllung für Händler, die man blind wohl kaum für Viognier halten würde. Erscheint mit seiner rassigen Säure und seiner leichten Restsüße eher wie ein Riesling. Im Bouquet viel Pfirsich und Maiglöckchen. Klar und knackig. Braucht viel Luft. Viel Trinkfluss." vinocentral Unikat Erst hoch hinaus, dann tief hinab – so geht es bei den vinocentral-Winzertouren. Auf der Suche nach authentischen Geschmackserlebnissen und einer gelungenen Korrelation von Terroir und Rebensaft erklimmen wir Steillagen und steigen in Fasskeller. Was wir dabei entdeckt haben, stellen wir Ihnen innerhalb der Reihe vinocentral UNIKAT vor. Noch mehr vinocentral UNIKATE zu entdecken gibt es hier     

Anbieter: Locamo
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
2010 PMG La Tyre Fass N° 2 von 50
120,00 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Die Weinbergslage "La Tyre" im Madiran, an einem steilen Hang nach Westen ausgerichtet, besteht aus viele Meter in die Tiefe reichendem Kiesboden mit großen Flusskieseln. Sie besitzt außerdem ein einzigartiges Kleinklima, insbesondere nahezu ständig wehende Brisen, die die Reben optimal belüften. Ganz zweifellos eines der ganz großen Terroirs Frankreichs. Aufgrund dieser Besonderheiten wird "La Tyre" schon seit dem Jahrgang 2001 als Einzellage auf Château Montus vinifiziert. Da für die Entwicklung dieses mächtigen, konzentrierten Rotweins ein Ausbau im Barrique wesentlich ist, hat Alain Brumont, Winzer und Eigentümer von Château Montus, gemeinsam mit der berühmten Küferei Seguin-Moreau an der Entwicklung von optimalen Holzfässern für den Ausbau seines Weins gearbeitet, wobei es dabei insbesondere um die Auswahl der Bäume, deren Alter und der daraus zu produzierenden Fassdauben ging. Nun wurde erstmalig ein Teil des Jahrgangs 2010 in diesen speziellen Barriques, die quasi für die Weine der Lage "La Tyre" maßgeschneidert sind, ausgebaut. Durch die perfekte Harmonie zwischen Fass und Wein konnten sich in einem langen Ausbau die vielschichtigen Aromen in großer Komplexität entwickeln und die imposante Tanninstruktur zu großer Eleganz und Finesse finden, ohne an Kraft einzubüßen. Unser PMG stammt aus dem einzigen dieser neu entwickelten Fässer, das pur abgefüllt wurde. In der umfangreichen Verkostung im Keller von Chateau Montus stach dieses eine Fass besonders heraus. Begeistert von der akribischen Arbeit auf Château Montus haben wir Alain Brumont davon überzeugen können, dieses selektierte Fass noch weitere sechs Monate reifen zu lassen, bis es, nach nunmehr 36 Monaten, in 228 0,75l Flaschen und 36 Magnums abgefüllt wurde. Übrigens: Resultierend aus den gemeinsam gemachten Erfahrungen wird auch Alain Brumont die künftigen Jahrgänge des "La Tyre" länger reifen lassen...

Anbieter: Dallmayr
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
2010 PMG La Tyre Fass N° 2 von 50
248,00 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Die Weinbergslage "La Tyre" im Madiran, an einem steilen Hang nach Westen ausgerichtet, besteht aus viele Meter in die Tiefe reichendem Kiesboden mit großen Flusskieseln. Sie besitzt außerdem ein einzigartiges Kleinklima, insbesondere nahezu ständig wehende Brisen, die die Reben optimal belüften. Ganz zweifellos eines der ganz großen Terroirs Frankreichs. Aufgrund dieser Besonderheiten wird "La Tyre" schon seit dem Jahrgang 2001 als Einzellage auf Château Montus vinifiziert. Da für die Entwicklung dieses mächtigen, konzentrierten Rotweins ein Ausbau im Barrique wesentlich ist, hat Alain Brumont, Winzer und Eigentümer von Château Montus, gemeinsam mit der berühmten Küferei Seguin-Moreau an der Entwicklung von optimalen Holzfässern für den Ausbau seines Weins gearbeitet, wobei es dabei insbesondere um die Auswahl der Bäume, deren Alter und der daraus zu produzierenden Fassdauben ging. Nun wurde erstmalig ein Teil des Jahrgangs 2010 in diesen speziellen Barriques, die quasi für die Weine der Lage "La Tyre" maßgeschneidert sind, ausgebaut. Durch die perfekte Harmonie zwischen Fass und Wein konnten sich in einem langen Ausbau die vielschichtigen Aromen in großer Komplexität entwickeln und die imposante Tanninstruktur zu großer Eleganz und Finesse finden, ohne an Kraft einzubüßen. Unser PMG stammt aus dem einzigen dieser neu entwickelten Fässer, das pur abgefüllt wurde. In der umfangreichen Verkostung im Keller von Chateau Montus stach dieses eine Fass besonders heraus. Begeistert von der akribischen Arbeit auf Château Montus haben wir Alain Brumont davon überzeugen können, dieses selektierte Fass noch weitere sechs Monate reifen zu lassen, bis es, nach nunmehr 36 Monaten, in 228 0,75l Flaschen und 36 Magnums abgefüllt wurde. Übrigens: Resultierend aus den gemeinsam gemachten Erfahrungen wird auch Alain Brumont die künftigen Jahrgänge des "La Tyre" länger reifen lassen...

Anbieter: Dallmayr
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Terroir al Limit Historic Blanc 2017  0.75L 13%...
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Terroir al Límit... Bei diesem tollkühnen Weinerzeuger ist der Name Programm, denn hier wird die hohe Kunst des Terroir-Weins geradezu zelebriert. Alle Weine stammen von hochgelegenen Kleinst-Parzellen, während der gesamten Vegetationsphase greift man so wenig in den Weinberg ein, wie es nur irgend geht. Strikte Handlese in 10-Kilo-Boxen, manuelle Auslese der besten Trauben, Gravitationspresse, schonende Vinifizierung und Ausbau im Fass sind hier selbstverständlich. So entstehen einige der schönsten Priorats überhaupt, nur vergleichbar mit großen Burgundern und den Einzellagenweinen von Mas Martinet. Aber auch mit den extravaganten Weißweinen machen die Winzer von Terroir al Límit von sich reden. Die Cuvée aus Garnacha Blanca, Macabeo und Pedro Xímenez zeigt sich in einem kräftigen Goldgelb im Glas und verströmt vielfältige Aromen von Quitte, getrockneter Aprikose, Bienenwachs, Gebäck und Tabak, neben feinen Kräuternoten. Am Gaumen vollmundig und geschmeidig mit weicher Tanninstruktur. Ein charaktervoller weißer Priorat, der sich gut zu Geflügelgerichten kredenzen lässt.

Anbieter: vinos
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
El Sierro Reserva Cabernet Sauvignon - Temprani...
8,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Besondere an diesem Wein Im Vall des Alforins, auf der Hochebene vor den Toren Valencias, wachsen die Reben dieser Cuvée in einer einmaligen mediterranen Landschaft. Seit dem Mittelalter bauen Weinbauern und Winzer hier Reben an, es ist eine Region, die vor traditioneller Winzer-Handwerkskunst nur so strotzt. Die Bodega La Viña assembliert El Sierro jeweils zur Hälfte aus Cabernet Sauvignon und Tempranillo. Der Wein reifte einige Zeit in Barriques aus Eichenholz. Der Wein ruhte daraufhin noch eine längere Zeit auf der Flasche, bis er schließlich zum Verkauf freigegeben wurde. Wie der Wein schmeckt: charakterstark & kräftig El Sierro 2014 befindet sich derzeit in einem wunderbaren Trinkalter. Die Robe zeigt rubinrote Farben, der Saum hellt im leichten Ziegelrot auf. In der Nase reife Aromen von Cherry-Kirschen, Erdbeerkompott, exotische Gewürze und etwas Leder. Am Gaumen ist auch die Struktur wunderbar gereift, noch mit quicklebendiger Frucht-Fass-Balance und einem feinen Weinsäure-Nerv. Im langen Finale paaren sich Kräuter- und edle Schokolade-Aromen, sowie das sagenhafte verwobenen Tannin. Einfach delicioso! Unbedingt eine halbe Stunde vor dem Genuss öffnen und dekantieren! Was Kritiker zu dem Wein sagen Berliner Wein Trophy 2018: Gold Mundus Vini 2018: Gold

Anbieter: Weinfreunde
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Vina Mayor Gran Reserva 2012  0.75L 13.5% Vol. ...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine ganze Weile schien es so, als dass der ganz große alte Klassiker Spaniens - die Gran Reserva - nach und nach von der Bildfläche zu verschwinden drohte. Doch dann besann man sich eines Besseren und gerade die alteingesessenen Traditions-Bodegas hielten tapfer die Fahne im Wind. Als dann auch noch José Peñín in seinem Weinmagazin 'Sibaritas' unter dem Titel 'El Retorno a los Clásicos' eine Lanze für die Gran Reserva brach, kehrte sich der Trend um. Heute gehört sie fest zum kulturhistorischen Erbe des spanischen Weinbaus. Und das hat seine guten Gründe, denn in kaum einer anderen Weinbau-Nation verstehen sich die Winzer so gut auf langen Fassausbau, wie in Spanien. Als strahlendes Beispiel gilt diese überzeugende Gran Reserva 2012 von Viña Mayor. Nach nunmehr über 60 Monaten der Reife, davon 24 Monate im Fass, zeigt dieser Wein, warum die Gran Reserva ihren Status zurückerobern konnte: Herrlich funkelt der Wein in einem hellen Kirschrot mit ziegelrotem Saum im Glas. Das feingereifte Bouquet ist elegant und verführerisch zugleich und wartet mit Aromen von Steinpilzen, Leder, Wacholder, eingekochten Pflaumen, Röstaromen, Vanille, Waldboden, Walnuss und Fasskeller auf. Am Gaumen verblüffend vital und frisch, mineralisch und rauchig, dicht und konsistent, der Nachhall immer noch viel Potenzial zeigend. Sicher, das ist kein Wein für Freunde des Jugendstils, aber wer die Vorzüge der Reife kennt, wird diesen Wein lieben.

Anbieter: vinos
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Probierpaket Miliasso , Selezione di Luigi Dezz...
69,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Italienische Spitzenweine in schicker Original-Holzkiste Vom Weinhaus Dezzani konnten wir diese Holzkiste mit drei goldprämierten "Prunkstücken" des Hauses ergattern. Winzer Luigi Dezzani hat diese Auswahl mit großer Begeisterung zusammengestellt. Lerne den kraftvollen Barbera d, Asti kennen, lass Dich vom Miliasso - 8 Vites und seiner Rebsortenvielfalt verführen und genieße die vollen und saftigen Fruchtaromen des Monferrato Rosso. Diese besondere Selektion wird in einer luxuriösen Holzkiste, geliefert und ist eine Bereicherung für Deinen Weinkeller. Italienischer Rotweingenuss vom Feinsten!   Verkostungsnotiz: 2 Flaschen Miliasso - 8 Vites - Piemonte DOC Rosso 2014 Goldmedaille bei der Portugal Wine Trophy 2016 Der Miliasso ‚8 Vites‘ Piemonte DOC Rosso ist ein einzigartiger und unglaublicher Wein aus Italien. Die Impressionen wechseln von roten Früchten, Kräutern bis hin zu Vanille. Jede der Rebsorten hat eine ganz eigene Identität im Eichenfassausbau erhalten, wodurch letztendlich die Symbiose aus weichem und verführerischem Geschmack und gut eingebundenen Tanninen entstanden ist. Schluck für Schluck offenbaren sich kleine Geheimnisse und verführen unsere Sinne auf eine reizvolle Art. Dieses Juwel befindet sich mit seinem langen, fruchtigen Finish in einer perfekten Balance und jeder Schluck ist pure Verführung. 68 % Dolcetto, 6 % Barbera, 4 % Freisa, 4 % Bonarda, 8 % Merlot, 1 % Albarossa, 1 % Syrah, 8 % Cabernet Sauvignon, Alkoholgehalt 13,5 % Vol., enthält Sulfite, Hersteller/Importeur: Dezzani Srl., 14023 Cocconato, Italien. 2 Flaschen Miliasso - Barbera d, Asti DOCG Superiore 2014 Goldmedaille bei der 20. Berliner Wein Trophy 2016 Die Farbe ist dunkel rubinrot, im Bouquet finden sich Nuancen von Karamell, Beerenfrucht, Pflaume, Gewürzen und Vanille. Trocken und voll im Geschmack, intensiv fruchtig mit Eindrücken reifer roter Frucht. Der Abgang ist lang und verführerisch, ein wahrer Wein mit viel Kraft und Prestige. 18 Monate im Fass gereift und weitere 6 Monate auf der Flasche. 100 % Barbera, Alkoholgehalt 13,5 % Vol., enthält Sulfite, Hersteller/Importeur: Dezzani Srl., 14023 Cocconato, Italien. 2 Flaschen Miliasso - Monferrato Rosso DOC 2015 Goldmedaille bei der 20. Berliner Wein Trophy 2017 Dieser intensiv rubinrote Wein zeigt einen üppig fruchtigen Duft, mit Eindrücken von roten Beeren und reifen Pflaumen. Ein großartiger voller Geschmack von Kirschfrucht, Schokolade, Mokka, Pfeffer und Lakritze breiten sich im Mund aus. Die Kombination aus den Rebsorten Dolceto, Barbera und Cabernet Sauvignon ergeben einen festen, saftigen Wein. Alkoholgehalt 14,0 % Vol., enthält Sulfite, Hersteller/Importeur: Dezzani Srl., 14023 Cocconato, Italien.

Anbieter: Weinvorteil
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Dominio de Unx Garnacha Cepas Viejas - 2016 - B...
7,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Besondere an diesem Wein Die Bodegas San Martín verfügen über einen echten vinophilen Schatz – den Wein Dominio de Unx Garnacha Old Vines keltern die Winzer-Genossen aus Navarra mit Trauben von über 50 Jahre alten Reben! Die knorrigen Reben gedeihen auf Lagen, die den Einflüssen des atlantischen Klimas ausgesetzt sind, umgeben von einer mediterranen Vegetation, in der Thymian, Rosmarin und Wacholder blühen. Der Garnacha Old Vines reift nach der traditionellen Fermentierung sechs Monate in Barriques. Einzelne Partien reifen in Eichenfässern, die davor bis zu vier Mal belegt wurden. Der Vorteil: Die Holzaromen treten weich nuanciert in Erscheinung und begleiten die reinen Aromen der Garnacha-Sorte. Wie der Wein schmeckt: samtig & weich Im Glas verführt der Old Vines gleich mit hellem Rubinrot. Das vielschichtige Bouquet zeigt Aromen von Kirschen und Erdbeeren begleitet von Veilchen und aromatischen Gewürzen (Thymian, Rosmarin). Am Gaumen ist der Wein exzellent strukturiert, lebendig frisch und mit einem sehr balancierten Fass-Frucht-Kern, um den sich weiche Tannine und sanfte Vanille-Aromen wickeln. Im Finale tritt noch einmal die ganze Pracht der Garnacha-Aromen zum Vorschein. Ein sehr köstlicher und harmonischer Rotwein zum absoluten Hammerpreis. Was Kritiker zu dem Wein sagen Berliner Wein Trophy 2018: Gold Challenge International Du Vin 2018: Gold

Anbieter: Weinfreunde
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot